Ein ungeschliffener Diamant: Zeitlose Hamburger Kaffeemühle in wahrlich bester Lage von Reinbek

Reichert & Gehrke Immobilien

Lage: Reinbek

Objektart: Ein-/Zweifamilienhaus

Wohnfläche: ca. 160 m²

Zimmer: 7

Grundstücksfläche: ca. 571 m²

 

Baujahr: 1934

Energienachweis: Ausweis wird aktuell erstellt.

 

KAufpreis: € 595.000,-

 

Bei dem angebotenen Objekt handelt es sich um ein sympathisches Ein- bis Zweifamilienhaus, das im Jahre 1934 im Hamburger Kaffeemühlenstil errichtet wurde.

Wesentliches Merkmal einer Hamburger Kaffeemühle ist, wie auch bei diesem Angebot, der annähernd quadratische Grundriss, der zu einer würfelartigen Form des Hauses führt. Der Erker erinnert an die herausziehbare Schublade einer echten Kaffeemühle, was zusammen mit der Würfelform dem Baustil seinen Namen gab.

 Hamburger Kaffeemühlen waren Ausdruck der neuen Schlichtheit, die in 1920er und 1930er Jahren populär wurde und den Jugendstil ablöste. Besonders in den Hamburger Villen-Vororten ließen hanseatische Kaufleute ihre Stadtvillen in diesem geradlinigen, schnörkellosen Baustil errichten.

 Weiter präsentiert sich das Außenkleid des Hauses in einem schönen, roten Verblendstein, zu dem das ebenfalls rot eingedeckte Walmdach und die weißen Kunststofffenster aus 1981 passend korrespondieren.

 Die Beheizung sowie die Warmwasserversorgung werden von einer Ölzentralheizung aus 2006 übernommen.

impressionen


grundrisse